What is it? 

 

There is the annoying Straßenlaterne  infront of my kitchen’s window

It blinds me

It scans me

My eyelashes freeze

Pfffffffff.

 

What is it?

 

There is a tulip on my Fensterbrett

I bought it in order to feel  close to nature

Pfffffff.

 

Ich stehe starr im Straßenlicht 

Die Zehen kleben am Kachelboden

Ich sehe

Wie sich die Wogen im Weiß der Tulpe aufbäumen

Die Spinne kaut gezielt ihren Speichel im Scheinwerferlicht

Und spinnt ein Netz 

Das Blatt löst sich auf

Wird zu Feder

Zu Haut 

Zu Bühne

Zu Staub 

Ein Versprechen

Für mich

 

Ich schlage Stunden tot im Scheinwerferlicht.

Ich streiche stundenlang  im Scheinwerferlicht. Meine Knochen sind rot. Mein Schlüsselbein pfeift. Ich umkreise mich.

What is it? Verdammt nochmal. Ich weiß es nicht. Viel. Und nichts.

 

Was ist Nichts? Mein Körper ist so müde, dass er nicht mehr verhandelt mit mir. Wir laufen jetzt gemeinsam das Rechteck meiner Küche ab. Manche Fliesen sind zerkracht. Dazwischen sprießen schwarze Egel ihre Köpfe ins Scheinwerferlicht. Meine Zehen krallen sich an mich, als wär’s der letzte Lauf. Koffein peppt mich auf. Ich prolete mich selbst an. Und lach’ mich scheckig. Das Rechteck meiner Küche biegt sich leicht nach links. Mir wird schlecht. Achterbahn fahren war noch nie mein’s.

 

What is there?

 

Der Nachbar

Die Erde im Topf

Meine Haut 

Das Licht 

Lippen

 

 

Having cheese on my skin. 

Being bored by myself.

 

guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments