Libertad Esmeralda Iocco, Katherine Rojas Contreras & Pimon Lekler: The afternoon of an infinite day (duet)

MAY 12 + 13 + 14, 2023 @ 7PM @ ada Studio Berlin
Videostream on ada-studio.de from May 16th 2023, 10 am, until May 19th, 2023, 23.59 pm.

CHOREOGRAPHY & DANCE: Libertad Esmeralda Iocco & Katherine Rojas Contreras
MUSIC: Pimon Lekler

Libertad and Katherine are investigating automatism and the alienation of movement from daily life and work. What lies behind seemingly empty movements? Do these movements belong to us? What happens when we experience moments that give new meaning to everyday life?
The automatic daily patterns of routine work may lead us to believe that we have no way out other than repetition.
With the music of Pimon Lekler, Libertad and Katherine will dive into the transit of being and cease to be automatons.
Are we the same people after seeing and recognizing ourselves in a different way?

Libertad und Katherine untersuchen Automatismus und die Entfremdung der Bewegung im täglichen Leben und der Arbeit. Was verbirgt sich hinter scheinbar leeren Bewegungen? Gehören diese Bewegungen zu uns? Was passiert, wenn wir Momente erleben, die dem Alltag einen neuen Sinn geben?
Die automatischen Muster der täglichen Routinearbeit machen uns vor, dass wir keinen anderen Ausweg als die Wiederholung haben.
Mit der Musik von Pimon Lekler werden Libertad und Katherine in den Transit des Seins eintauchen und sich der Maschinerie des Alltags entziehen.
Sind wir noch dieselben Menschen, nachdem wir uns auf eine andere Weise gesehen und erkannt haben?

Libertad Esmeralda Iocco is an emerging Argentinian contemporary and tango dancer, choreographer and teacher. She started to study dance in 2012 and has since performed in several pieces. Some choreographies she has made: Hacia la Contemplación, Opuesto Complementario, MalVinas, Velar por, El viaje es nuestro, Der Nachmittag eines unendlichen Tages (2022). In 2021 she was awarded the Dis-Tanz-Solo scholarship to develop her participative dance project Entanglements. She danced in the pieces SeMiCirculo, MalVinas, Replica, El viaje es nuestro, Fractura by Valentina Menz (2021), Cosmica 1971 by Britt Augus (2022) and in The unknown known by Akiles (2023).

Libertad Esmeralda Iocco kommt aus Argentinien und ist aufstrebende zeitgenössische und Tango-Tänzerin, Choreographin und Lehrerin. Sie begann ihr Studium im Tanz im Jahr 2012 und hat seitdem in mehreren Stücken mitgewirkt. Einige ihrer Choreographien sind: Hacia la Contemplación, Opuesto Complementario, MalVinas, Velar por, El viaje es nuestro, Der Nachmittag eines unendlichen Tages (2022). Im Jahr 2021 erhielt sie das Dis-Tanz-Solo-Stipendium, um ihr partizipatives Tanzprojekt Entanglements zu entwickeln. Sie tanzte in: SeMiCirculo, MalVinas, Replica, El viaje es nuestro, Fractura von Valentina Menz (2021), Cosmica 1971 von Britt Augus (2022) The unknown known von Akiles (2023).

Born in Chile, Katherine Rojas Contreras has been a professional dancer and teacher for more than 10 years after studying in Chile, Argentina, Israel, Paris and now Berlin, where she lives. Graduating as Dancer and Dance teacher in Chile, in 2012, she continued her training in London including participating in several workshops with David Zambrano, Deltebre Dansa, Tanztheater Wuppertal Pina Bausch and Gaga Intensive, among others. Whilst in Chile she was part of different independent dance companies such as MovimientoFuga and The 7th Dance Company. She also worked with choreographers such as José Vidal. In 2019 she moved to Berlin where she works as a freelance dancer, having performed for VolArt, Grace Euna Kim, StaatsOper, and Babak Rardmehr.

Die gebürtige Chilenin Katherine Rojas Contreras ist seit mehr als 10 Jahren professionelle Tänzerin und Lehrerin, nachdem sie in Chile, Argentinien, Israel, Paris und zur Zeit in Berlin studiert hat. Nach ihrem Abschluss als Tänzerin und Tanzlehrerin in Chile im Jahr 2012 setzte sie ihre Ausbildung in London fort, wo sie unter anderem an mehreren Workshops mit David Zambrano, Deltebre Dansa, Tanztheater Wuppertal Pina Bausch und Gaga Intensive teilnahm. In Chile war sie Teil verschiedener unabhängiger Tanzkompanien wie MovimientoFuga und The 7th Dance Company; außerdem arbeitete sie mit Choreographen wie José Vidal. Im Jahr 2019 zog sie nach Berlin, wo sie als freischaffende Tänzerin arbeitet und für VolArt, Grace Euna Kim, StaatsOper und Babak Rardmehr performt hat.

Pimon Lekler
Music producer, composer, pianist, violinist with a classical music background. He has composed music for over 40 theater pieces, short films, animations and performances, several of which have won awards at international festivals.

Pimon Lekler
Musikproduzent, Komponist, Pianist, Violinist mit klassischem Musikhintergrund. Er komponierte Musik für über 40 Theaterstücke, Kurzfilme, Animationen und Performances, von denen einige bei internationalen Festivals Preise gewonnen haben.